Almut Römer

Almut Römer verwendet Materialien, deren Spuren druckgrafische Experimente zulassen. In beeindruckend großformatigen Kompositionen entstehen spannungsvolle Bildideen, deren Deutung vielfache Assoziationen zur Realität zulassen.
 

Es sind unverwechselbare Drucke in denen Formen sich übereinander schichten, asymmetrisch aneinander aufbauen, sich aber nicht schließen, die immer wieder zu freien Linie zurückkehren.
 

Der Abdruck des Materials führt zu schönen Farbwiedergaben, die Spuren des vorher Gemachten, der Aktion im Druckvorgang bleibt aber sichtbar, wird zur Struktur des vorher/ hinterher. Die Farbigkeit wird hier bewusst reduziert, denn die Farbe würde hier nur von der großen Form ablenken.

  

 

anna maier art 12249 Berlin | E-Mail: Anna1Maier@aol.com