DER TAG: Andreas Zahlaus

Andreas Zahlaus

Mit den neuesten Arbeiten betritt Andreas Zahlaus die Ich-Welt Berlins. Er wird selbst Teil der Stadt und füllt sie im besten und schlechtesten Sinne. Trudelt in ihr, versinkt, findet neue Anker und lebt mit ihr, allein, mit allen, allen Menschen, allen Sinnen. Die großformatigen Triptychen „Der Tag“ und „Die Nacht“ stehen im Zentrum der Arbeit Andreas Zahlaus, der mit Leinwand, Öl und Seidenpapier, Schichten von Fragen an die Metropole spielt. Gezeigt werden darüber hinaus Plastiken und Kaltnadelradierungen zum Thema.

 

 

Homepage

anna maier art 12249 Berlin | E-Mail: Anna1Maier@aol.com