Klaus Tenner

1986-1993 Studium Freie Kunst / Malerei Kölner Werkkunstschule (FH)
1991 Meisterschüler bei Prof Dieter Kraemer

 

Seit 2001 hat er zahlreiche Kunstausstellungen in diversen Galerien in Deutschland.

Klaus Tenner bearbeitet zurzeit alte Fußbodendielen, kombiniert Malerei mit der räumlichen Struktur des Holzes. Manche `Bilder` werden zusätzlich von kleinen Figuren bevölkert, ein Spiel mit Abstraktem und Konkretem, Formen, die dem Betrachter bekannt vorkommen oder auch nur assoziativ wirken. Ein Spiel mit Größen und Dimensionen, der Betrachter soll von der Arbeit angezogen werden, sich auf das Spiel mit der eigenen Betrachtungsweise und Erwartungshaltung einlassen. Im Prozess der Herstellung entsteht ein Dialog zwischen Arbeit und Künstler- welche Stellen werden weiter behandelt oder übermalt, wo ist die Anmutung schon so, dass man als Betrachter die eigene Kraft und Stimmung der Arbeit spüren kann...
 

 

 

anna maier art 12249 Berlin | E-Mail: Anna1Maier@aol.com